» Home » News

News

Seite:

 1 ... 86  87  

88

  89  90  91 

Schweizermeisterschaften der Geräteturner

Grosser Erfolg der Roggliswiler Geräteturner an den
Schweizermeisterschaften in Belp!
Fabio Luternauer und Fabian Kugler gewinnen mit der Mannschaft die Silber-
Medaille.

Auch beim Einzelwettkampf konnten die Roggliswiler überzeugen.
André Luternauer platziert sich im K6 als bester Verbandsturner auf dem 14.
Rang und durfte somit die Auszeichnung entgegen nehmen. Für den
verletzen Pascal Geiser durfte Flavio Geiser (zurzeit in der RS) kurzfristig an
den Start gehen und platzierte sich auf dem 55. Schlussrang. Im K7
erturnten sich Fabian Kugler den 12. Rang und Fabio Luternauer den 22.
Rang. (beide mit Auszeichnung!) Auf den 30. Schlussrang platzierte sich
Sämi Ruckstuhl.

Der ganze Turnverein gratuliert zu diesen Tollen Leistungen!! Weiter so...

Rangliste:Schweizermeisterschaften der Geräteturner in Belp
14.11.2011 / Kunst- und Geräteturnen

MARZUR Korbball-Turnier

Melchnau1 war ein weiteres Mal unschlagbar. Sie Verteidigten den Marzur-Titel
mit dem Punktemaximum.
Etwas weniger gut lief es den Roggliswilern. Trotz grossem Einsatz und gutem
Spiel musste Roggliswil1 den Abstieg in die 2. Liga hinnehmen.
Sieger in der 2. Liga und somit Aufsteiger ist Altbüron1.

Rangliste:MARZUR Korbball-Turnier
04.11.2011 / Aktivriege

MARZUR in Roggliswil

Das MARZUR 2011 ist bereits wieder Geschichte. Bei strahlend blauem
Himmel konnten die Aktiven am Samstag (59 Turnerinnen / 75 Turner) und
die Jugend am Sonntag (134 Mädchen / 113 Knaben) spannende
Wettkämpfe bestreiten.

Samstag
MARZUR-Gesamtsieger wurde zum dritten Mal nach 2004 und 2009 Elmar
Steiner aus Zell. Er vermisste den Roggliswilern den totalen Triumph bei den
Herren. Den nach ihm folgten von Platz 2 bis Platz 6: Fabian Kugler, Sämi
Ruckstuhl, David Luternauer, Jonas Luternauer und Eugen Purtschert. Bei
den Junioren siegte Micha Luternauer vor Mario Stöckli (Zell) und Micha Kunz
(Grosswangen). Auch bei den Senioren durfte ein Roggliswiler mit dem 2.
Platz auf das Podest klettern.
André Luternauer (Ettiswil) gewinnt beim 5-Kampf hinter Lars Rölli und vor
Pascal Rölli Silber. Beim 8-Kampf der Senioren setzte sich einmal mehr der
älteste Turner durch. Eugen Purtschert gewinnt vor den Zwillingen Pascal
und Lars Rölli aus Altbüron.

Bei den Frauen ging der MARZUR-Gesamtsieg an eine Gastturnerin aus
Grosswangen. Lucia Reichmuth siegte vor den
Zwillingen Carla und Andrea Calivers aus Zell. Mit dem Ehrenplatz (4. Rang)
musste sich Katrin Gut zufrieden geben. Bei den Juniorinnen gewinnt Noemi
Luternauer die Silbermedaille hinter der Siegerin Petra Wüest
(Grosswangen) und vor Sabrina De Lorenzo (Melchnau). Bei ihrem letzten
Marzur-Einsatz durfte Joli Eiholzer nochmals das Podest besteigen.
Sie durfte sich hinter Seriensiegerin Hildegard Imbach (Altbüron) und Ruth
Stöckli die Bronzemedaille umhängen lassen.

Bei der Sektion und der Stafette schlugen dann die Roggliswilerinnen und
Roggliswiler wie in den vergangenen Jahren wieder zu. Überlegener Sieg
von den Frauen und den Männern beim Sektionswettkampf!
Und auch bei der Stafette konnten niemand die Roggliswiler bezwingen.

Am Abend startete dann die legendäre MARZUR-Party bis in die frühen
Morgenstunden.

Sonntag
Bei den Mädchen Stufe 1 gab es ein reines Roggliswiler Podest. Es gewinnt
Joline Winterberg vor Fernanda Zihlmann und Rahel Spiess. Noemi
Luternauer gewinnt bei den Mädchen Stufe 3 wie bereits am Vortag die
Silbermedaille.

Die Roggliswiler Knaben dominierten ihre Wettkämpfe! Bei allen Stufen
durfte ein Roggliswiler die Goldmedaille entgegen nehmen.

Stufe1: Sieg von Pascal Purtschert
Stufe 2: Sieg von Joel Blum und 3. Rang von Jan Steinmann
Stufe 3: Sieg von Stefan Buholzer

Bei den Stafetten gewinnt die Mädchenstufe 1 überlegen. Bei den Knaben
gingen alle Stafettensiege wie bei den Einzelwettkämpfen an die
Roggliswiler.

GRATULATION FÜR DIE TOLLEN LEISTUNGEN!!!

Ein grosses Dankeschön geht auch an die vielen Zuschauer, die die Turner
regelrecht zu Höchstleistungen trieben.

Vielen Dank an das ganze MARZUR-OK und auch an alle Helfer vom STV
Roggliswil, ihr habt diesen Anlass zu einem grossen Erfolg
gemacht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

29.09.2011 / Aktivriege

Mammut Cup

Cup- Sieg für Fabian Kugler, 3. Rang für Fabio Luternauer und 5
Qualifikationen für die Schweizer Meisterschaft im Geräteturnen in Belp.

So lautet die Ausbeute der Roggliswiler Geräteturner beim Wettkampf in
Ballwil. Der letzte von vier Qualifikationswettkämpfen vom Turnverband
Luzern Ob- und Nidwalden für die Einzelschweizermeisterschaften im
Geräteturnen der Männer. Die Ziele für die sieben Turner vom STV Roggliswil
waren klar, hatten doch gleich fünf Turner die Chancen sich für die SM zu
qualifizieren.

Im K6 turnten Flavio Geiser, aktuell in der Rekrutenschule und Simon
Luternauer einen guten Wettkampf. André Luternauer und Pascal Geiser
"patzerten" am Sprung. Ansonsten zeigten sie solide Leistungen. Es reichte
den beiden schlussendlich sich für die SM zu qualifizieren.

Fabio Luternauer gelang einen guten Wettkampf. Dies brachte ihm den
super 3. Schlussrang und das SM-Ticket ein. Fabian Kugler turnte wie
gewohnt sehr elegant. Er platzierte sich auf Platz 5 und schaffte den Einzug
ins SM-Team, was nach seiner Verletzung nicht ganz selbstverständlich ist.
Sämi Ruckstuhl konnte sich trotz Trainingsrückstand ebenfalls für die SM-
Teilnahme qualifizieren.

Das Ziel mit 5 Turnern an die SM zu reisen wurde somit erfüllt. Herzliche
Gratulation!

Rangliste:Mammut Cup Qualiwettkampf
Rangliste:SM Qualifikation Geräteturner
17.09.2011 / Kunst- und Geräteturnen

SMV Final / LMM Final / SM Steinstossen

Riesen grosser Erfolg der Roggliswiler und Roggliswilerinnen an verschiedenen Schweizermeisterschaften an diesem Wochenende. Ein Podestplatz durften die Leichtathleten bei der LMM Männer mit dem 3. Rang feiern.
Fast alle anderen mussten sich mit dem undankbaren 4. Rang zufrieden geben.

- Die LMM Mixed U18 Mannschaft erreichte mit einem tollen Wettkampf den 4. Schlussrang.
- Joli Eiholzer platzierte sich mit 8.13m ebenfalls auf dem 4. Schlussrang bei den Seniorinnen an der Steinstoss-SM.
- Auch das Barren-Team musste sich trotz einer Hervorragenden Vorführung mit dem 4. Rang zufrieden geben.
- Die Gymnastiker erreichten den 6. Schlussrang mit der tollen Note von 9.24.

MISSION ZOFIGE 11 wurde mehr als nur erfüllt...

Die Gymnastik erreichte mit ihrer tollen Darbietung die Note 9.24 und platziert sich auf dem guten 6. Schlussrang. Somit konnte das vorgenommene Ziel, eine Note von 9.00, locker erreicht werden.
Das Barren-Team schaffte mit einer überragenden Vorführung zum ersten Mal die Final-Qualifikation. Mit der Note von 9.70, und nur 0.1 Punkte Rückstand auf Platz 1, konnten sie sich am Samstag auf dem 4. Zwischenrang platzieren. Am Sonntag dann der krönende Final. Das Barren-Team konnte auch diesmal allen Erwartungen gerecht werden, und zeige eine Fehlerfreie Vorführung. Zurecht durfte anschliessend auf ein Podestplatz gehofft werden. Kleine Enttäuschung dann bei der Rangverkündigung. Mit einer Note von 9.53 wurde das Podest, sogar der Vize-Meistertitel, um gerade mal 2 Hundertstel verpasst. Trotzdem überragte im Verlauf des Abends die Freude über die tolle Platzierung.

Herzliche Gratulation an alle!!!!

Rangliste:Schlussrangliste LMM Samstag
Rangliste:Schlussrangliste LMM Sonntag
29.08.2011 / Aktivriege

LMM-Final

Am nächsten Wochenende dürfen 2 LMM-Team wieder am Schweizerfinal
teilnehmen.

Wir wünschen ihnen viel Glück!

29.08.2011 / Leichtathletik

LA Nachwuchs SM in Hochdorf

Gratulation für die guten bis sehr guten Leistungen.

Rangliste:LA Nachwuchs SM in Hochdorf
28.08.2011 / Leichtathletik

David Luternauer an der 10-Kampf SM

David erreicht an der 10-Kampf SM den hervorragenden 8. Schlussrang.

Herzliche Gratulation!

28.08.2011 / Leichtathletik

David Luternauer an der 10-Kampf SM

Am 27./28. August 2011, startet David Luternauer zu seinem ersten Zehnkampf. Er wird dabei gleich an der Mehrkampfmeisterschaften in Payern teilnehmen. Der Mehrkampf geniesst in der Leichtathletik einen besonderen Stellenwert. Die Vielseitigkeit und den Durchhaltewille, dient vielen Sportarten als Vorbild. Man nennt die Zehnkämpfer "König der Athleten!"

Ich als Trainer freue mich sehr, weil ich vor 25 Jahren der letzte Roggliswiler Zehnkämpfer war.
Ich wünsche David viel Glück!!
Zehnkampf = Kampf und Leistung, Schmerz und Hohn, Zufriedenheit als schönsten Lohn!

Trainer: Stefan Winterberg

Der ganze STV Roggliswil wird dir die Daumen drücken...

28.08.2011 / Leichtathletik

Poolparty im Winkel

Es war cool...
Vielen Dank an Marcel Luternauer!!!

21.08.2011 / Sonstiges

Seite:

 1 ... 86  87  

88

  89  90  91 

Kurznews

Turnerreise STV Roggliswil

Neuer Eintrag im Internen Bereich.

Hauptsponsor

CO-Sponsoren